Industrieboden PLANTEC

Vorausschauendes Denken und genaue Kenntnis der Marktgegebenheiten sind heute für Planer und Bauherren unabdingbar, wenn sich der Industrieboden ihrer Wahl auch in der Zukunft als richtige Entscheidung erweisen soll. Der PLANTEC Industrieboden ist Ihre zukunftssichere und damit kostensparende Entscheidung. Er ist hoch belastbar und beweist seine zuverlässigen Nutzungseigenschaften bevorzugt in: Lagern, Fabriken, KFZ-Werkstätten, Maschinenhallen, Großgaragen, Baumärkten, Werkstätten, Stahl- und Metallbaubetrieben.

Industrieboden PLANTEC - Eigenschaften

  • Fugenlose Verlegung, d.h. keine Beschädigung von Fugenflanken durch Flurförderfahrzeuge; hohe Transportsicherheit
  • Resistent gegen Spritzwasser und Naßreinigung
  • resistent gegen pflanzliche Öle und Fette
  • resistent gegen tierische Öle und Fette
  • resistent gegen Mineralöle
  • resistent gegen Tausalze
  • Hohe Druckfestigkeit, Biegezugfestigkeit, Schlagzähigkeit und Rutschsicherheit
  • Keine Aggressivität gegenüber Metallen
  • Gute Geräuschdämmung
  • Resistenzen gegen Chemikalien auf Anfrage

PLANTEC Der optimale Industrieboden für Trockenbereiche aller Art - hergestellt aus Basis einer lösungsmittelfreien, umweltfreundlichen Kunststoffdispersion.

Anforderungen an den Unterboden: Sauberer, öl- und fettfreier und von Zementschlämmen gereinigter Unterboden aus Beton, in der Regel Qualität B25 oder gleichwertig.
Temperatubereich für die Verlegung: Der Einbau erfolgt bei Temperaturen zwischen +5°C und +30°C.
Einbaudicke: Üblicherweise 12-20 mm. Selbstverständlich sind auch größere Einbaudicken möglich. Auf Null auslaufende Flächen können problemlos ausgeführt werden.
Gewicht des verlegten Bodens: Die Dichte beträgt ca. 2,3kg/l. Das entspricht einem Gewicht von ca. 28kg/m² bei einer Schichtdicke von 12mm.
Trocknungs- und Abbindezeiten: bei mittlerer Lufttemperatur von 20°C und mittlerer rel. Luftfeuchtigkeit (65%) kann der Boden nach ca. 24 Stunden vorsichtig begangen und nach ca. 1 Woche belastet werden.
Wärmeleitfähigkeit: Die Wärmeleitzahl beträgt ca. 1,1 W/mK (1,0 kcal/m h Grad C) bei einer Dichte von ca. 2,3kg/l. Im Vergleich mit normalem Zementestrich ein sehr günstiger Wert.
Druck- und Biegezugfestigkeit in Anlehnung an DIN 1164: Die Prüfung erfolgt in Anlehnung DIN 1164 an Prismen 4x4x16cm. Druckfestigkeit nach 28 Tagen: ca.54N/mm². Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen: ca.11N/mm².

Industrieböden

Service

TÜV geprüft

  • Fachbetrieb nach WHG
  • TÜV Logo
  • Wissenswertes auf einen Blick
  • Planphalt Prospekt
 

Industrieböden, Industrieboden